„Vertrauen ist ein Ausdruck bedingungsloser Liebe.“

Liebe Chittama Community,

Vertrauen entsteht nicht. Vertrauen ist da, von Anfang an. Es ist ein Gefühl, das uns schon bei der Geburt auf diese Welt begleitet – im Vertrauen darauf, dass unsere Eltern es gut mit uns meinen und gut für uns sorgen, starten wir in unser Leben. Urvertrauen nennen wir das; und aus dem Urvertrauen entsteht Selbstvertrauen. Das Gefühl, wonach ich mir selbst grundsätzlich alles zutraue und mir selbst vertraue. Dieses Vertrauen in mich selbst bewirkt auch, dass ich mir Aufgaben zutraue, wie schwierig sie auch sein mögen. Sie aber auch ablehne, wenn ich spüre, dass sie nicht meinen Fähigkeiten und Talenten entsprechen.

Urvertrauen und Selbstvertrauen bilden einen wunderbaren Kompass für das Leben, wonach wir unbeiirt unseren Weg gehen und auf uns und unsere Fähigkeiten vertrauen können. Im Laufe des Lebens lernen wir jedoch, dass dieses unerschütterliche Urvertrauen (scheinbar) seine Grenzen hat. „Pass auf, du fällst.“ „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.“ „Wenn du dich auf andere verlässt, bist du verlassen.“ Kennt ihr das? Diese innere Stimme, der freundliche Ratgeber, der gerne zwischen dir und deinem Vertrauen in dich und andere steht?

Diese gut gemeinten Ratschläge können zu Glaubenssätzen werden, und diese Glaubenssätze zu Hürden, an denen unser Vertrauen in uns und andere seine Grenze findet. Wir werden vorsichtig, wir überprüfen und beäugen die anderen und unserer Fähigkeiten. Und siehe da „Recht hatte die Mutter der Porzellankiste mit ihrer Vorsicht.“ Denn wenn wir es möchten, dann lehrt uns dieses Leben auch, dass Vertrauen unterschiedliche Aspekte hat, dass es erschüttert, missbraucht und (zurück)gewonnen werden kann. Und so reagieren wir mehr und mehr auf andere Menschen mit Vorsicht, mit Skepsis und bauen Vertrauen erst langsam auf – oder erreichen es wenn es einmal erschüttert wurde, vielleicht auch nie. Als Begründung für unser Misstrauen bilden wir Glaubenssätze, die uns im Leben schützen sollen, aber in Wahrheit nur daran hindern, (wieder) ins Vertrauen zu kommen.

Vertrauen ist ein großes Thema, wenn nicht eines der wichtigsten in unserem Leben. Es ist die Grundlage für so viele Gefühle und Erfahrungen, die wir im Laufe der Zeit sammeln, und von denen wir manche nicht missen möchten, während wir andere am liebsten sofort und dauerhaft verbannen würden.

Deshalb ist

Vertrauen

das CHITTAMA® Thema des Monats Juli.

Wie gehen wir durchs Leben, wenn wir vertrauensvoll auf unsere Mitmenschen, Partner, Eltern, Familie, Nachbarn, Freunde, Kollegen, Geschäftspartner zugehen können? Warum lassen wir zu, dass andere unser Vertrauen erschüttern? Welches Gefühl begleitet uns durch den Tag, wenn wir voller Misstrauen hinter jeder Ecke eine Intrige, ein böses Spiel oder widrige Absichten wittern? Woher kommen diese Gefühle und wie gehen wir mit ihnen um?

In diesem Monat befassen wir uns mit dem Vertrauen, seinem Widerpart dem Misstrauen und allem, was aus beiden erwächst: Wir sprechen über Urvertrauen und Selbstvertrauen. Wir befassen uns damit, wie Vertrauen enttäuscht werden kann und wie daraus Misstrauen entsteht. Wie Vertrauen verloren gehen und (wieder) gewonnen werden kann. Und was Vorurteile und Glaubenssätze mit unserm Monatsthema zu tun haben.

Wie Liebe ist auch Vertrauen ein großes Geschenk, das ich meinen Mitmenschen entgegenbringen kann oder das sie mir erweisen: Ein wirklich besonderes Monatsthema, das du in unseren CHITTAMA® Kursen, im Magazin und auf Social Media bei uns findest.

Ich freue mich, wenn du uns dein Vertrauen schenkst und uns durch diesen Monat in unseren Kursen begleitest.

Herzensgrüße
Deine Marion

Chittama Buch Tipp des Monats

Marie des Brebis
Der reiche Klang des einfachen Lebens von Christian Signol

„Ein beeindruckendes Buch, welches dich lehrt die einfachen Dinge des Lebens wert zu schätzen und das Vertrauen auch unter schwersten Bedigungen nicht zu verlieren.“

Marie des Brebis hat das Leben einer einfachen Frau gelebt, geprägt von der Sorge um ihre Familie, um Haus, Hof und Tiere, unter den harten Bedingungen auf dem Lande im Frankreich des frühen 20. Jahrhunderts. Ihre Geschichte, aufgezeichnet von dem französischen Bestsellerautor Christian Signol, lässt uns staunen, wie reich dieses Leben war, getragen von Weisheit und Vertrauen und einem Gespür für das, was hinter und in den alltäglichen Dingen des Daseins webt.

Inmitten einer traumhaften Landschaft, an der Grenze zur Dordogne, wurde Marie des Brebis als Säugling von einem Schäfer unter einem Wacholderbusch gefunden. Die Natur war von Anfang an ihr Lehrmeister, der sie in die Weisheiten des Lebens einweihte. Voller Hingabe hat Marie für ihr kleines Glück gearbeitet. Und obwohl sie manch schwere Zeit überstehen musste, hat sie das Vertrauen in das Schicksal und in einen Sinn auch der schweren Erfahrungen des Lebens nie verloren. Der Verlust ihres ersten Kindes, die harte Arbeit ihres Mannes im Steinbruch, die ihn schließlich seine Gesundheit kostete, die Angst um den Sohn, der sich im Zweiten Weltkrieg den Widerstandskämpfern anschloss, das schwere Los der geliebten Tochter im fernen Paris – Marie des Brebis hat es verstanden, aus all diesen Prüfungen ungebrochen hervorzugehen und Kraft zu schöpfen aus der Liebe zu allen Dingen und zur Natur. (Aus der Buchbeschreibung)

Wie wäre es mit einem Gutschein für deinen Liebsten?

Jetzt Chittama Yoga für Männer buchen
Rudolf Richter, Chittama Heilyogalehrer

Chittama Yoga für Männer,
Mittwochs, 19.45 – 21.15 Uhr

„Yoga macht das Leben leichter, schöner, farbiger und interessanter. Das ist die Erfahrung aus meiner langjährigen Yogapraxis. Dies möchte ich gerne in meinen Yogastunden weitergeben und dich für den Chittama Yogaweg begeistern. Durch achtsames Üben fördert Chittama Yoga die Gesundheit und die Harmonie zwischen Körper und Geist. Neben der wohltuenden Entspannung werden auch Kraft, Flexibilität und Stabilität gestärkt. Der Geist öffnet sich für neue Perspektiven und durch Meditation und Selbsterkenntnis bildet sich ein weiterer, umfassenderer Blick auf die Welt. Chittama Yoga verändert dein Leben für eine neue Welt. Ich freue mich auf dich! Dein Rudi.“

Jetzt 10er Karte oder Monats-Abo buchen

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, freuen wir uns riesig, euch mit allen Kursen nun auch wieder vor Ort in unseren wunderschönen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen.

Jetzt 10er Karte oder Monatsabo buchen und von unseren tollen Sparpreisen profitieren!

Alle Kurse finden vor Ort und gleichzeitig online statt!

„Wie dich jemand behandelt ist das Karma deines Gegenübers. Wie du darauf reagierst ist deines.

Thanks!

Lade dir jetzt deine Chittama® App auf dein Smartphone. Du erhältst schnellen Zugriff auf unsere Produkte und Kurse sowie die aktuellsten Infos.
Für den Login in der App kannst du einfach die Zugangsdaten deines persönlichen Fitogram Accounts nutzen.

 

Chittama® App Download

 

Um die Chittama® App noch besser und schneller zu nutzen, kannst du sie direkt auf den Startbildschirm deines Smartphones hinzufügen.

Wie das mit nur wenigen Schritten unter iOS oder Android funktioniert, erfährst du hier.